Malkurs online: Herbstwald mit Lichtung

acrylfarben-malkursherbstwald-mit-lichtung
Ein stimmungsvolles Herbstbild mit vielen Lichteffekten ist das Ziel dieses Onlinemalkurses für Acrylfarben.

 

Dieses Motiv hat sich auch bei mir mit dem Malen weiter entwickelt und wurde zum Schluss immer herbstlicher, was ich anfangs gar nicht so stark vor hatte. Aber das passiert manchmal beim Malen und es kann sogar vorkommen, dass das fertige Bild letztlich ganz anders aussieht, als man es sich zu Beginn vorstellte. Hauptsache dabei ist allerdings, dass man letztlich selbst damit einverstanden ist und es einem gefällt. In diesem Falle ging es mir so und deshalb möchte ich Euch hier und jetzt kostenlos zeigen wie das Bild entstand.

Seit geraumer Zeit verwende ich gerne mit Leinwand überzogenen Malkarton in den Abmessungen 18x24cm. Es hat ein typisches Seitenverhältnis aber die Bilder sind aufgrund der geringeren Größe schneller fertig, was mir eine schnelle Genugtuung meines Malerfolges sichert. Euch wird es sicher auch so gehen. 🙂

Was brauchen wir für diesen Online Malkurs?

  • Malunterlage (alte Zeitung, Tapete o.ä.)
  • Mischpalette (z.B. einen alten Teller)
  • Wasserglas
  • einige Blätter Küchenpapier
  • Malgrund (in diesem Falle einen kleinen Leinwandkarton 18x24cm)
  • Notwendige Acrylfarben (Mischweiß, Titanweiß, Schwarz, Hellblau, Indischgelb, Kadmiumgelb, Englischrot, Rot, Umbra gebrannt, Olivgrün)
  • Pinsel für Acrylfarben (Flachpinsel 4er, 10er, Rundpinsel 4er und 10er, Katzenzunge 10er, Schlepper)

Falls Euch das eine oder andere an Materialien für diesen Malkurs fehlt, dann habe ich Euch auf der Seite “Was Ihr alles für meine Malkurse braucht” nochmals alles zum Bestellen zusammen gestellt.

Zu Beginn des Malens lest Euch bitte noch meine Hinweise zu den Malregeln durch. Dort findet Ihr allgemeine Hinweise, auf welche ich hier nicht extra nochmals eingehen werde.

 

Lasst uns nun beginnen die Schritte der Entstehung des Bildes anzuschauen.

 

0-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Als erstes fertigen wir eine grobe Skizze an.

Der besseren Überprüfung des Bildaufbaus wegen, solltet Ihr als erstes Euer Motiv immer nochmals auf den Malgrund skizzieren. Nutzt dazu einen weichen Bleistift und drückt fast gar nicht auf um die Linien nicht zu kräftig werden zu lassen, damit diese später nicht durch die Acrylfarbe Eures fertigen Bildes durchschimmern. Diese Skizze hilft Euch die Proportionen des Motivs in Bezug auf das Bildformat nochmals abzuschätzen. Änderungen der Aufteilung sind in diesem Stadium noch problemlos machbar.

 

1-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Hier seht Ihr wie ich den Himmel erst mit Hellblau und dann mit Grau grundiere

Der Himmel beginnt immer damit die Fläche leicht mit Wasser zu benetzen und anschließend satt mit Mischweiß einzustreichen. Bei diesem Acrylbild arbeiten wir dann mit dem 10er Flachpinsel etwas Hellblau im mittleren Bereich ein. Verstreicht das Blau zügig so lange senkrecht und waagerecht, bis keine Pinselstreifen mehr sichtbar sind. Danach verfahrt Ihr mit etwas Schwarz oberhalb und unterhalb des Blau nach der gleichen Maltechnik.

 

2-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Erste Wolken mit Titanweiß einmalen

Anschließend nehmt Ihr die 10er Katzenzunge und tupft damit Titanweiß als Wolkenränder auf. Ins Grau verzieht Ihr die Farbe vorsichtig und lasst einen scharfen weißen Rand zum Blau hin stehen.

 

3-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Wolken immer weiter ausmalen

Malt nun immer mehr Wolken drum herum. Es soll ein faszinierender Himmel werden, der wild und freundlich zugleich aussieht. Weiter weg vom Himmelsblau solltet Ihr die Wolkenränder nicht mehr ganz so scharf stehen lassen. Der 10er Flachpinsel hilft Euch dabei diese leicht zu verreiben.

 

4-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Hintere Baumreihe in Olivgrün vortupfen

Mit dem 10er Rindpinsel nehmt Ihr nun Olivgrün auf und tupft damit die Baumreihe hinten rechts vor. In das noch feuchte Olivgrün tupft Ihr zwischendurch immer wieder etwas Schwarz hinein um eine leichte Schattierung zu erzeugen, wobei grundsätzlich nach unten hin mehr Schwarz Verwendung finden sollte.

 

5-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Erste Akzente mit Kadmiumgelb in die Bäume tupfen

In diesem Schritt gestaltet Ihr bereits die Bäume und gebt jedem Baum ein unverkennbares Gesicht indem Ihr mit dem 4er Rundpinsel hier und da etwas Kadmiumgelb hineintupft. Übertreibt es nicht! Es sollen keine gelben Bäume werden, sondern nur einzelne wenige Bereiche hervorgehoben werden.

 

6-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Baumstämme in das Blattgrün einzeichnen

Mit dem Schlepperpinsel malt Ihr nun eine dunkelbraune Lasur aus Schwarz und Umbra gebrannt zwischen die Blätter. Gebt an einer Seite Eurer Lasur etwas Mischweiß hinzu und setzt in diesem helleren Ton einige Akzente an den Baumstämmen. Sind diese zu auffällig, könnt Ihr sie mit der dunklen Lasur nochmals vorsichtig abdecken.

 

7-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Vordergrund in Olivgrün grundieren

Mit dem 10er Flachpinsel grundiert Ihr nun erst einmal den Vordergrund in olivgrün. lasst den Bachlauf erst einmal aus. Mit einer Nadel könnt Ihr vorsichtig einige erste Grasbüschel im Grün andeuten, indem Ihr damit leicht in die Farbe ritzt. Das Ergebnis seht Ihr auf dem nächsten Bild.

 

8-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Bäume vorn links tupfen

Während die Grundierung der Wiesenfläche leicht antrocknen kann, tupft Ihr abermals mit dem 10er Rundpinsel nach der gleichen Technik wie bei den anderen Bäumen auf der rechten Seite die Bäume im Vordergrund. Haltet diese jedoch etwas heller als die dahinter um ein wenig Kontrast zu behalten und diese damit leicht abzugrenzen.

In einem nächsten Schritt malt Ihr eine kräftige weiße Lasur mit dem Schlepper in das Bachbett und ergänzt diese durch einige kleine hellblaue Tupfer mit der Spitze des Schleppers, welche Ihr sofort in die noch feuchte weiße Lasur einarbeitet. Das Bachufer mit dunkler Lasur zur Wiesenfläche hin abdunkeln.

 

9-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Die Bäume herbstlich ausmalen

Die Bäume sollten nun weitestgehend angetrocknet sein, so dass wir nun mit der herbstlichen Ausgestaltung beginnen können. Malt zuvor mit dem Schlepper noch einige Stämme und Äste dazwischen.

Mittels des 10er Rundpinsels tupft Ihr nun büschelweise Kadmiumgelb auf die Bäume. Hierbei solltet Ihr der rechten Seite der vorderen Baumreihe mehr Beachtung schenken, da diese dem Licht zugewandt ist und später einen kleinen Eyecatcher bilden soll. Hier und da könnt Ihr den gleichen Vorgang auch mit wenig Englischrot wiederholen.

 

10-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Details im Vordergrund malen wir mit dem Schlepperpinsel

Auf der Wiesenfläche wird nun ordentlich Kadmiumgelb aufgetragen um den Lichtschein zu simulieren.

Mit dem Schlepper zeichnet Ihr danach im Vordergrund viele Grashalme und tupft mit einem 4er Rundpinsel einige kleine Büsche dazwischen. Für die Grashalme solltet Ihr Lasuren in verschiedenen Grüntönen Eurer Wahl anmischen und dann jeweils immer nur mit der Pinselspitze leichte kurze Striche von unten nach oben ziehen. Damit erzielt Ihr die besten Ergebnisse.

 

11-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Ergänzt bei Bedarf noch einige Details in den Bäumen.

Bevor wir die Bäume endgültig ausarbeiten sollten letzte Details wie weitere Stämme oder Äste eingemalt werden.

 

12-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Licht und Schatten weiter verfeinern

Mit dem Schlepper tragt Ihr nun vorsichtig mittelkräftige schwarze Lasur in die Schattenbereiche der Wiese auf. Diese befinden sich vor der Baumreihe im Hintergrund sowie unterhalb der Bäume vorn rechts. Ihr werdet sehen, dass sich die Wirkung sofort weiter verändert und das zuvor aufgetragene Kadmiumgelb immer mehr vom Sonnenlicht angestrahlt zu werden scheint.

 

13-acrylfarben-malkurs-herbstwald-mit-lichtung
Die Bäume und Büsche im Vordergrund erhalten nun richtige Blätter

Auch wenn wir mit dem Tupfen vom Bäumen die optische Wirkung von Blättern ganz gut nachahmen können, sollten wir den Bäumen im Vordergrund trotzdem noch mehr Beachtung schenken. Tupft nun vorsichtig mit der Spitze des Schlepperpinsels vorsichtig einzelne Blätter auf die Bäume vorn rechts und auf den Busch in der Bildmitte. Nutz dazu erst einmal Indischgelb, danach Englischrot und zum Schluss noch etwas Kadmiumgelb. Geht die Farben nacheinander durch. Diese Reihenfolge war mir wichtig, da Ihr mit dem Indischgelb erst einmal viele Herbstblätter tupfen könnt, ohne dass dabei viel schief gehen kann. es handelt sich ja bereits um eine herbstliche Blattfarbe. mit dem Englischrot könnt Ihr nun büschelweise einzelne Akzente dazwischen setzen und mit dem Kadmiumgelb einige vom Licht durchscheinene Blätter besonders hervorheben. In diesem Sinne – auch von der Anzahl der zu setzenden Punkte – erscheint mir diese Farbreihenfolge am sinnvollsten.

 

Damit habt Ihr euer Bild eigentlich auch schon beendet. Ergänzt noch eure Signatur und lehnt Euch ein wenig zurück um Euch an Eurem Schaffen zu ergötzen 😀 😉

Ich hoffe, Ihr seid mit Eurem Ergebnis aus diesem Onlinemalkurs zufrieden? Wenn nicht, dann legt das Bild einfach über Nacht weg und schaut es Euch am nächsten Tag nochmals an. Sicher seht Ihr dann, was Euch daran stört und könnt dies ganz einfach noch ändern. Etwas zeitlicher Abstand – es muss nicht unbedingt eine Nacht sein – hilft da ungemein. Oftmals ist man nach der ganzen Pinselei einfach “Farbenblind” geworden. 😉

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Eure Hinweise oder auch Lob und/oder Kritik unter diesem Text als Kommentare postet.

Sollte Euch dieser Acryl-Malkurs gefallen haben, welchen ich Euch hier online und kostenlos zur Verfügung stelle, dann würde ich mich freuen, wenn Ihr ihn via Facebook, Twitter etc. teilt. Das wäre eine schöne Belohnung für mich und meine Arbeit an diesem Projekt und würde vielleicht den ein oder anderen dazu verführen es auch mal auszuprobieren – das Malen.

 

Herzliche Grüße

Euer

David

( 428 x gelesen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)