Online Malkurs: Landidyll mit Apfelbaum

acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Ein kleines Bildmotiv mit weitläufiger Landschaft bildet die Grundlage für unseren heutigen Online-Malkurs für Acrylfarben. Man blickt einen Feldweg entlang zu dessen linker Seite ein Apfelbaum steht und der offensichtlich zu einem idyllischen Dorf zu führen scheint.

Der Sommer ist leider schon wieder vorüber und aber damit beginnt auch eine Zeit schöner Malmotive. Unser heutiges Motiv trägt das herbstliche bereits im Namen – den Apfelbaum, der hier voller roter Äpfel ist und auch bereits einige abgeworfen hat.

Um Euch schnellen Malerfolg zu sichern, habe ich auch hierfür wieder einen Leinwandkarton in den relativ kleinen Abmessungen von 18x24cm gewählt. Es ist groß genug um dem Motiv ausreichend Platz zu geben, aber man braucht trotzdem nicht zu lange um es fertig zu stellen.

Was brauchen wir für diesen Online Malkurs?

  • Malunterlage (alte Zeitung, Tapete o.ä.)
  • Mischpalette (z.B. einen alten Teller)
  • Wasserglas
  • einige Blätter Küchenpapier
  • Malgrund (in diesem Falle einen kleinen Leinwandkarton 18x24cm)
  • Notwendige Acrylfarben (Mischweiß, Schwarz, Hellblau, Indischgelb, Englischrot, Rot, Umbra gebrannt, Olivgrün, Saftgrün, Laubgrün)
  • Pinsel für Acrylfarben (Flachpinsel 4er, 40er, Rundpinsel 4er und 10er, Katzenzunge 10er, Schlepper)

Falls Euch das eine oder andere an Materialien für diesen Malkurs fehlt, dann habe ich Euch auf der Seite “Was Ihr alles für meine Malkurse braucht” nochmals alles zum Bestellen zusammen gestellt.

Zu Beginn des Malens lest Euch noch meine Hinweise zu den Malregeln durch.

Genug der einleitenden Worte. Fangen wir endlich an mit unseren Acrylfarben ein schönes Bild zu malen. 😉

 

1-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Fertigt euch zuerst eine große Bleistiftskizze an

Bevor es mit den eigentlichen Acrylfarben los geht, solltet Ihr euch das Motiv in groben Bleistiftstrichen direkt auf den Malgrund skizzieren.  Drückt dabei nicht zu stark auf, sonst kann es passieren, dass Ihr die Bleistiftlinien später durch die Acrylfarbe durchschimmern seht! Diese Skizze hilft Euch die Bildproportionen nochmals abzuschätzen, bevor Ihr mit der Acrylfarbe beginnt. In diesem Stadium lassen sich gravierende Fehler in den Bildproportionen noch leicht ändern.

 

2-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Himmel mit Mischweiß und Hellblau grundieren

Feuchtet nun als erstes die Fläche des Himmels leicht mit etwas Wasser und dem großen 40er Flachpinsel an. Darauf dann ohne zu zögern gleichmäßig ordentlich Mischweiß mit dem gleichen Pinsel verteilen und darin widerum nur ganz wenig Hellblau. Beginnt mit dem Hellblau an der Oberkante des Bildes und verstreicht dieses dann in abwechselnd waagerechten und senkrechten Pinselbewegungen leicht nach unten. Dabei braucht ihr den Pinsel kaum auf die Leinwand zu drücken, lasst ihn  vielmehr darüber gleiten bis keine Pinselstriche mehr sichtbar sind und die Acrylfarbe zu trocknen beginnt. Der Himmel sollte, wenn Ihr fertig seid, von oben nach unten heller werden, also einen Farbverlauf aufweisen.

 

3-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Wolken einmalen

Mit der 10er Katzenzunge nehmt Ihr nun Weiß auf und tupft es vorsichtig auf den Himmel. Nach unten hin arbeitet Ihr das Weiß etwas in das Blau des Himmels ein. Nach oben hin darf ruhig eine Weiße Kante stehen bleiben. An einigen Stellen nehmt GANZ WENIG Schwarz und Umbra gebrannt mit in die Wolken hinein. Nehmt wirklich nur ganz wenig davon und nehmt lieber noch Farbe davon nach, sofern es doch zu wenig gewesen sein sollte!

 

4-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Hintergrund mit Hügeln lasieren

Behaltet die Katzenzunge und nehmt etwas Wasser und Olivgrün auf um damit den hügeligen Hintergrund vorzumalen. Habt Ihr ausreichend Wasser mit dem pinsel aufgenommen, sollte sich hierbei eine Lasur auf der Leinwand ergeben, welche sehr gut verteilen lässt und die Farbe nicht zu kräftig leuchten lässt. Macht das genauso im linken Bereich für die Wasserfläche, jedoch mit etwas Hellblau. Mit etwas Lasur aus Indischgelb den mittleren Bereich des Bildes lasieren, wie Ihr auf dem kommenden Bild seht.

 

5-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Hintergrund weiter ausgestalten

Mit der Katzenzunge könnt Ihr nun noch wenige Details in den Hintergrund einzeichnen, z.B. aus Dunkelgrün einige Bäume andeuten oder mit Indischgelb ein Getreidefeld.

 

6-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Details im Hintergrund leicht verwischen

Mit einer leicht angefeuchteten Katzenzunge und etwas weißer Lasur die Details des Hintergrundes wieder etwas verwischen, damit sie nicht ganz so detailliert aussehen. Lasiert bei diesem Arbeitsschritt auch gleich eine kleine Wasserspiegelung des Hügels im See.

 

7-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Vordergrund in Körperfarbe grundieren

Behaltet die Katzenzunge und grundiert nun den Vordergrund wie folgt. Die Wiesenflächen aus einer Mischung aus Olivgrün und Saftgrün. Für den Weg reinigt Ihr den Pinsel NICHT, sondern nehmt mit ihm etwas Umbra gebrannt auf, um unter Zugabe von etwas Wasser damit den Weg zu grundieren.

 

8-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Mittleren Bildbereich weiter malen

Tupft nun mit der Spitze Eurer Katzenzunge etwas Olivgrün an den Uferrand und da hinein GANZ WENIG Schwarz. Nach unten hin verwischt Ihr diese Büsche mit etwas Wasser und einem gereinigten Pinsel. Ihr werdet sehen, dass Ihr damit ganz schnell und einfach diese Landschaft gestalten könnt. Durch das Ausziehen der dunkleren Farbe entstehen beinahe wie von selbst kleine Hügel und Senken, sofern Ihr die Lasur nicht zu gleichmäßig verteilt.

 

9-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Häuser des Dorfes Malen

Nun kommen wir zum wirklich aufwändigen Teil des Bildes, dem Malen der Häuser. Wir beginnen mit dem höchsten Gebäude, in diesem Falle, dem Kirchturm. Nutzt den Schlepper und malt zuerst die Mauern in Mischweiß, welches Ihr auf der vom Licht abgewandten Seite ganz leicht mit Schwarz abdunkelt. Für das Dach nutzt Ihr Englischrot, in welches Ihr auf der Lichtseite ganz wenig Weiß einarbeitet. Danach malt Ihr noch das Kirchenschiff rechts daneben.

 

10-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Details im Kirchturm einzeichnen

Mit dem Schlepper zeichnet Ihr nun noch Details wie Fenster, oder auch das Dachkreuz ein.

 

11-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Erste Bäume um die Kirche tupfen

Mit dem 4er Rundpinsel nun Olivgrün um die Kirche tupfen und anschließend gleich ETWAS Schwarz dazu tupfen um erste Schatten einzuarbeiten. Macht das abschnittsweise, damit das Grün noch nass ist, wenn Ihr das Schwarz hineingebt.

 

12-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Weitere Häuser malen

Malt dann als nächstes das kleine Haus unten links vor der Kirche und dann weitere Bäume darum, bevor Ihr mit den größeren Häusern wie auf diesem Bild ersichtlich beginnt. Die Technik für die Häuser ist die gleiche wie beim Kirchturm. Danach tupft Ihr weitere Bäume herum, bis die gesamte Fläche um die Häuser ausgefüllt ist. Anschließend solltet Ihr mit dem 4er Rindpinsel und Laibgrün einige wenige Akzente in die Bäume setzen.

 

13-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Grundierung des Vordergrundes mit ersten Schatten ausgestalten und die Konturen der Landschaft weiter ausarbeiten.

Mit Olivgrün und der Katzenzunge zieht Ihr als nächstes erst einmal eine scharfe Kante vor den Häusern und tragt weiteres Olivgrün auf die gesamte Wiesenfläche auf. Den Hang hinunter gestaltet Ihr durch Zugabe von Indischgelb und Weiß etwas heller und oberhalb zum weg hin gebt Ihr etwas Saftgrün hinzu um die Fläche etwas dunkler (schattiger) zu gestalten. Die linke Wiesenfläche erarbeitet Ihr euch auch etwas dunkler.

 

14-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Weg und Wegrand weiter detaillieren

Für den Weg und dessen Anschluss an die  Wegränder arbeitet Ihr mit der Katzenzunge etwas Weiß in das Grün des Wegrandes und verteilt das ganze in Richtung Wegmitte.

Danach beginnt Ihr mit dem Wegrand in der Bildmitte. Dazu arbeitet Ihr mit dem Schlepper und mischt Euch zuerst eine kräftige Lasur aus Weiß, Umbra gebrannt und ETWAS Indischgelb an. Dies sollte einen Farbton ergeben, der trockenem Gras in etwa ähnelt. Damit malt Ihr mit der Spitze des Schleppers viele Grashalme, was sehr aufwändig ist. Im Anschluss macht Ihr das gleiche mit Lasuren aus Olivgrün, Saftgrün, Laubgrün, und jeweils mit etwas Schwarz abgedunkelten Farbvarianten davon. Macht das so lange bis die Fläche gefüllt ist,

 

15-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Weg weiter ausarbeiten

Tragt nun mit der Katzenzunge eine Lasur aus schmutzigem Indischgelb auf den Weg auf. In der Mitte des Weges kommt etwas abgedunkeltes Olivgrün hinzu.

 

16-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Weg fertig malen

Verstreicht die beiden Lasuren etwas ineinander und gebt den Fahrspuren mit Weiß einige Kontraste. Die Fahrspuren können letztlich auch gern etwas scheckig aussehen.

 

17-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Linken Wegrand mit Grashalmen ausmalen

Den linken Wegrand bemalt Ihr nun nach der gleichen Technik mit lauter Grashalmen, bevor Ihr …

 

18-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Dem Apfelbaum mit Stamm und Ästen die grobe Struktur malen

… mit kräftiger Lasur aus Schwarz und Umbra gebrannt den Baumstamm und die Äste samt Zweigen des Apfelbaumes malt. Malt auch dies mit dem Schlepper. Für den Stamm eignet sich auch die schmale Seite der 10er Katzenzunge.

 

19-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Blattwerk des Apfelbaumes aus Olivgrün und Schwarz tupfen.

Für die Blätter des Apfelbaumes nutzt Ihr den großen 10er Rundpinsel, der unbedingt trocken sein muss. Gebt Olivgrün auf Eure Palette und tupft vorsichtig mit der Spitze des Pinsels hinein. Danach noch 2-3 Tupfer auf einer sauberen Stelle der Palette um überschüssige Farbe abzugeben und die verbleibende besser zwischen den Borsten zu verteilen. Danach in kurzen Tupfen die Farbe auf die Zweige des Baumes auftragen. Den Vorgang immer wieder weiter wiederholen bis der Baum gefüllt ist. Dabei nicht zu lange ohne neue Farbaufnahme weiter tupfen, da Ihr ansonsten die Farbe mehr auf der Leinwand breit quetscht. Es sollen aber lauter kleine Farbkleckse entstehen, welche kleinen Blättern ähnlich sehen. Dabei können aber ruhig einige Stellen mit mehr Farbe (also mehr Blättern) entstehen und einige mit weniger Blättern.

 

20-acryl-malkurs-online-landidyll-mit-apfelbaum
Äpfel an den Baum malen

Misch Euch nun eine schmutzige Lasur aus Rot an, welche nicht ganz durchgemischt sein muss. Dadurch sind viele leicht verschiedene, aber trotzdem ähnliche Farbtöne entstanden, welche wir nun für das Malen der Äpfel mit unserem Schlepperpinsel nutzen wollen. Zum Schluss könnt Ihr noch einige wenige knallrote Äpfel hinzu malen. Außerdem noch einige auf dem Weg und der Wiese unterhalb des Baumes ergänzen, womit Ihr das Bild nun beendet.

Vergesst nicht Eure Signatur 😉

Betrachtet Euer Bild noch einige Zeit und vielleicht mit etwas zeitlichem Abstand auch nochmals. Oftmals sieht man dann noch das ein oder andere Detail, was man verändern kann.

 

Ich hoffe, Ihr hattet Euren Spaß am Malen und seid mit dem Ergebnis Eurer Arbeit zufrieden. ich würde mich freuen, Euch bald wieder hier in meinem Blog begrüßen zu dürfen.

 

Wenn es Euch gefallen hat, dann empfehlt mich gerne weiter. Das wäre der größte Dank für mich. Oder gebt mir auch gern Eure eigenen Tipps und Anregungen in Form von Kommentaren. Ich freue mich über jedes Feedback von Euch.

 

Herzliche Grüße

Euer

David

 

 

( 514 x gelesen )

2 Gedanken zu „Online Malkurs: Landidyll mit Apfelbaum

    1. Liebe Regina. Dankeschön. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei und würde mich freuen, wenn Du uns das Ergebnis später präsentierst. LG David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)