Online Malkurs: Kleines Bauernhaus im Getreidefeld

Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Unser heutiger Malkurs hat dieses Motiv zur Grundlage. Ein kleines Bauernhaus, umgeben von Getreidefeldern. Acrylfarbe auf Malkarton, 18x24cm

Dieser Malkurs soll Euch zeigen, wie Ihr mit Acrylfarben dieses Bild malen könnt. Online zeige ich Euch den Werdegang der Entstehung des Bildes und erkläre Euch in diesem Malkurs wie Ihr zu jedem Malschritt kommt.

Durch das kleine Bildformat erhaltet Ihr relativ schnellen Malerfolg.

Was braucht Ihr für diesen Online Malkurs?

  • Malunterlage (alte Zeitung, Tapete o.ä.)
  • Mischpalette (z.B. einen alten Teller)
  • Malgrund (aufgrund des mit 18x24cm kleinen Bildformates würde ich einen mit Leinen bezogenen Karton empfehlen)
  • Notwendige Acrylfarben (Deckweiß, Titanweiß, Cölinblau, Saftgrün, Hellgrün, Kadmiumgelb, Ocker, Umbra gebrannt, Schwarz, Ockergelb, Rot)
  • Pinsel für Acrylfarben (Flachpinsel 2cm, 1cm & 0,5cm, Rundpinsel 0,5cm & 1,0cm, Schlepper, Katzenzunge)

Falls Euch das eine oder andere an Materialien für diesen Malkurs fehlt, dann habe ich Euch auf der Seite “Was Ihr alles für meine Malkurse braucht” nochmals alles zum Bestellen zusammen gestellt.

Zu Beginn des Malens lest Euch noch meine Hinweise zu den Malregeln durch.

So, nun wollen wir aber endlich beginnen mit unseren Acrylfarben zu malen. 🙂

 

1-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Himmel mit Cölinblau auf weißer Grundierung vormalen

Nachdem Ihr das Motiv grob mit Bleistift skizziert habt feuchtet Ihr die Himmelsfläche leicht mit dem 2cm Flachpinsel an. Dabei nicht zu viel Wasser zugeben, sonst erhaltet Ihr im nächsten Schritt eine Lasur, auf der sich für den Moment schlecht weiter arbeiten lässt.

Auf diese feuchte Fläche tragt Ihr nun ordentlich Deckweiß auf. In Verbindung mit dem feuchten Untergrund hilft Euch diese weiße Grundierung das nachfolgende Blau leichter zu verteilen. Es sollte daher ein dünner cremig weißer Farbauftrag entstehen.

Mit dem kleinen 0,5cm Flachpinsel als nächstes nur ganz wenig Cölinblau aufnehmen. Dabei reicht wirklich nur eine kleine Spitze von vielleicht 1mm Farbe. Dieses nun in kreuzförmigen Pinselbewegungen in das Deckweiß einarbeiten. Dabei unbedingt ungleichmäßig helle und dunkle Bereiche bestehen lassen, aber für schwimmende Übergänge sorgen. Dazu nicht zu viel über den Malgrund “schrubben”, sondern die Pinselbewegungen mit immer weniger Druck ins Weiß auslaufen lassen, bis keine harten Farbübergänge mehr vorhanden sind. Dies wiederholt Ihr an den gewünschten Stellen.

 

2-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Wolken mit Titanweiß malen bzw. mit den Fingern aufreiben

Nehmt nun im nächsten Schritt etwas Titanweiß auf den Zeigefinger und erstellt damit harte weiße Kanten nach oben hin, welche Ihr mit etwas Druck nach unten hin auf den Malgrund verreibt. Wenn Ihr möchtet, so könnt Ihr unterhalb etwas Umbra gebrannt mit hinein reiben. Aber wirklich nur ganz wenig, maximal ein Farbpünktchen von 1mm Größe oder weniger! Besser macht sich dies, wenn Ihr die Farbe mit der Pinselspitze des Schlepperpinsels in das zuvor eingeriebene Weiß gebt und dann mit etwas Weiß und dem Zeigefinger nachreibt.

 

3-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Wald im Hintergrund hauptsächlich mit Saftgrün tupfen

Gebt nun ordentlich Saftgrün auf Eure Palette und tupft den 1cm Rundpinsel vorsichtig hinein. Dann noch ein- bis zweimal auf die Palette tupfen und anschließend zügig auf den Untergrund des Waldes im Hintergrund tupfen. Haltet den Pinsel dabei senkrecht und gebt nicht zu viel Druck damit die Farbtropfen nicht zerquetscht werden!

Habt Ihr die Fläche vollständig grundiert gebt Ihr noch ganz wenig Schwarz hinzu und tupft dieses in das Saftgrün ein. Falls das Grün schon zu trocken sein sollte und das schwarz sich nicht richtig einarbeiten lässt, gebt einfach noch etwas Saftgrün hinzu. Es muss keine homogen dunkelgrüne Fläche entstehen. Vielmehr lebt das Bild von ungleichmäßigen Farbschattierungen.

 

4-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Feld- und Wiesenflächen unterhalb des Waldes lasieren

In einem nächsten Schritt mit dem 0,5cm Flachpinsel und ordentlich Wasser die Farbe der unteren Baumreihe in sachten, waagerechten Pinselbewegungen verreiben. Dadurch ergibt sich automatisch eine Grundierung der Felder im Hintergrund.

 

5-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Felder und Wiesen farblich gestalten

So lange diese Lasur noch nass ist einfach Ockergelb für die Getreidefelder hinzu geben und ebenfalls mit dem kleinen Flachpinsel einarbeiten. Die Farbe vermischt sich dabei gleichzeitig mit der graugrünen Lasur und es ergeben sich wie von alleine unterschiedliche Schattierungen auf dem Feld, welche Ihr keinesfalls homogen verteilen solltet. Möchtet Ihr eine Wiese hinzu malen, gebt an dieser Stelle etwas Hellgrün hinzu, aber auch hier nur ganz wenig.

 

6-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Weg in der Bildmitte malen

Nachdem Ihr auch rechts des Hauses eine schmutzige Ockerlasur aufgetragen habt widmet Euch nun dem Weg in der Bildmitte.

Dazu mischt Ihr Euch aus den Resten des Saftgrün und des Schwarz etwas schmutziggrüne Lasur an und hebt den Wegrand durch einige angedeutete Büsche mit dem Schlepperpinsel hervor. Davor den Weg heller andeuten, indem Ihr etwas Wasser mit dem Schlepper aufnehmt und damit die Büsche nach unten auslaufen lasst. Ggf. gebt Ihr ganz wenig Deckweiß hinzu um mehr Helligkeit zu erreichen. Dadurch entsteht ein heller Strick, welcher später die Aufgabe des Weges erfüllt.

Mit dem Schlepper malt Ihr nun noch zarte Stämmchen der Straßenbäume ein.

Die Farbe der Bäume im Hintergrund sollte nun ausreichend getrocknet sein, um diesen mit helleren Grüntönen ein paar Highlights zu geben. Dafür benutzt Ihr den 0,5cm Flachpinsel, dessen Borsten Ihr dazu eher waagerecht halten solltet.

 

7-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Grundierung des Vordergrundes in Ockergelb

Mit dem 1cm Flachpinsel und unter Zugabe von wenig Wasser grundiert Ihr nun die Feldern im Vordergrund Ihre Grund- oder Körperfarbe. Im Bereich des späteren Weges gebt Ihr Wasser bis zur Lasur hinzu, so wird es heller.

 

8-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Getreidefelder mit Flachpinsel malen

Nun gilt es etappenweise zu arbeiten. Nehmt Euch dafür Stückchen für Stückchen des Feldes vor. Ich beginne mit dem linken Feld, da ich als Rechtshänder ansonsten mit der Hand immer in der frischen Farbe “landen” würde.

Tragt nochmals Ockergelb auf und tupft dann mit der flachen Seite des 2cm Flachpinsel GANZ WENIG Schwarz ein. Es entstehen angedeutete Strohhalme. Dies geht aber nur, wenn die Farbe eine schön cremige Konsistenz aufweist.

Tupft in dieser Technik nach und nach weitere Farben in. Empfehlenswert in diesem Zusammenhang wären Rot, Saftgrün, Umbra gebrannt.

 

9-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Straßenbäume fertig malen

Tupft nun mit dem 0,5cm Rindpinsel abgedunkeltes Saftgrün als Baumkronen für die Straßenbäume auf. Wenn das leicht angetrocknet ist, setzt auch hier einige wenige hellere Highlights.

Malt nun noch das Feld rechts hinter dem späteren Häuschen, wobei Ihr hier nicht so weil Arbeit und Mühe hineinstecken müsst.

Tupft dann noch ein paar Büsche an den Straßenrand vor den Straßenbäumen.

 

10-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Bauernhaus grundieren

In schmutzigem Deckweiß und in Grau grundieren wir nun das Bauernhaus. Nehmt dazu den 0,5cm Flachpinsel, oder den gleich großen Rundpinsel. Geht hierbei beides.

 

11-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Das Bauernhaus wird gemalt

Ich würde empfehlen die folgenden Arbeitsschritte komplett mit dem Schlepperpinsel zu erledigen.

Hellt zuerst die Lichtseite des Hauses etwas auf und malt dann mit einer hellgrauen Lasur, in die Ihr noch ein ganz klein wenig Umbra gebrannt hinzugebt, die Balken des Fachwerkhauses und dessen Tür. Die Fenster werden direkt mit schwarzer Lasur angedeutet.

Die Holzbretter am Giebel malt Ihr mit waagerechten Pinselstrichen aus Umbra gebrannt, jeweils mit etwas Abstand zueinander, welche Ihr dann mit einem trockenen breiten Flachpinsel vorsichtig waagerecht ausstreicht. Dadurch erscheinen diese nicht allzu stark. In den Holzgiebel könnt Ihr mit schwarzer Lasur ein zusätzliches Fenster einmalen.

Das Reetdach grundiert Ihr nun nochmals mit Deckweiß und gebt dann sowohl an der oberen, als auch an der unteren Kante mit dem Schlepper einen Strich Schwarz hinzu. Dies verwischt Ihr gleich darauf mit einem 0,5cm TROCKENEN Flachpinsel in schrägen Bewegungen, jeweils zur Dachmitte hin. Widerholt dies dann nacheinander nochmals mit ETWAS Ocker und noch viel weniger Saftgrün. Dadurch entsteht der Eindruck einzelner Halme auf dem Dach.

 

12-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Büsche um das Haus tupfen

Mit der gleichen Technik wie bei den bisher gemalten Bäumen tupft Ihr nun noch einige Büsche vor und neben dem Häuschen hin.

 

13-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Weg zum Haus vormalen

Nachdem Ihr auch das Feld vorn rechts nach der zuvor beschriebenen Technik gemalt habt arbeitet Ihr mit dem Schlepper Weiß auf die Fläche des Weges ein. Das kann gerne richtig scheckig aussehen 😉

 

14-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Feldrand ausarbeiten

Weiter geht es mit dem Schlepperpinsel. Auf diesem Bild scheint das Licht von links nach rechts. Das fällt bisher am meisten an dem Häuschen auf. Daher sollten wir den Halmen am linken Wegrand etwas mehr Dunkelheit geben und diese auch kräftiger ausarbeiten.

Mit dem Schlepper zieht Ihr dazu jede Menge senkrechte Striche in unterschiedlichen Helligkeitsgraden. arbeitet dabei stets von unten nach oben.

Als Farben hierzu bieten sich an Umbra gebrannt, Ockergelb, Saftgrün und das jeweils in unterschiedlichen Helligkeitsgraden.

 

15-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Birke malen

Den Stamm und die Äste von Birken zu malen ist eigentlich gar nicht so schwer wie man meinem mag. Bei unserem kleinen Modell beginnen wir mit einem kräftigen weißen Strich für den Stamm, der viel Farbe enthält und darin malen wir dann vereinzelt schwarze Flächen – alles mit dem Schlepper. Die Äste deuten wir mit einer Lasur aus Umbra gebrannt mit etwas Schwarz an.

 

16-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Blätter der Birke tupfen

Der kleine 0,5cm Rundpinsel hilft uns nun die Blätter der Birke zu tupfen. Dazu Saftgrün mit Kadmiumgelb mischen und in senkrechten Pinselbewegungen auf die Äste tupfen. Dabei unbedingt noch einige Äste ein wenig sichtbar lassen. Wenn das Grün leicht getrocknet ist, auch hier mit etwas aufgehelltem Gelbgrün einige Akzente setzen.

17-Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Details einzeichnen

Mit dem Schlepper tupft Ihr nun noch einige kleine weiße Pünktchen als stilisierte Blüten ein. Solche kleinen Details sind es, die ein Bild oftmals ganz besonders interessant machen können.

 

Malkurs-online-Kleines-Bauernhaus-im-Getreidefeld
Bild fertig stellen

Nachdem ich das Bild so weit fertig gestellt hatte legte ich es über Nacht erst einmal hin um es am nächsten Tag nochmals kritisch zu begutachten. Mir fiel auf, dass die Getreidefelder vorn heller eine bessere Wirkung ergeben würden und habe sie daher mit einer hellweißen Lasur etwas aufgehellt.

Hinzu habe ich die Wegränder mit etwas Hellgrün lebendiger gestaltet und vor allem dem Feld vorn rechts mit vom Sonnenlicht beschienenen, hellen Strohhalmen mehr Leben eingehaucht. Letztere habe ich mit dem Schlepper vorsichtig eingezeichnet und habe dazu mit Weiß aufgehelltes Ockergelb verwendet.

Vor dem Häuschen sind noch einige Stockrosen “gewachsen” und die Büsche links vor dem Haus werfen noch einen Schatten aus Grauer Lasur auf den Weg.

Damit war ich nun auch zufrieden, weshalb ich hier an dieser Stelle dann auch aufgehört habe. 🙂

Ich hoffe, Ihr habt einige schöne Zeit beim Malen dieses Bildes gehabt und seid mit Eurem Ergebnis zufrieden.

Schreibt mir Kommentare, wenn etwas unklar sein sollte.

Und wie immer freue ich mich zudem über das Teilen meiner Blogbeiträge in den sozialen Medien. Das ist der größte Dank, den Ihr mir für meine Arbeit geben könnt. 🙂

Herzlichst

Euer David

 

( 578 x gelesen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)