Malkurs online: Idyllischer Sommergarten mit Haus und Garage

idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Das Motiv unseres heutigen Malkurses zeigt einen idyllischen, bunt blühenden Garten mit Haus und Garage. Die Größe beträgt 50x70cm. Wir malen mit Acrylfarben auf Leinwand.

 

Dieses Bild ist relativ großformatig, was es uns ermöglicht viele Details zu malen. Allerdings ist dieses Bild daher auch recht zeitaufwändig und bedarf einiger Trocknungszeiten. Plant daher ruhig etwas mehr Zeit dazu ein. Ich habe mit Unterbrechungen zirka eine Woche dazu benötigt.

Auch bei diesem Motiv malen wir wieder nach der einfachen Regel

von hinten nach vorne.

Allerdings diesmal nicht flächig, sondern wir malen nur den Hintergrund, welcher später nicht komplett überdeckt wird. Wichtig ist bei diesem Motiv die Perspektive sowie den Lichteinfall die ganze Zeit im Auge zu behalten. Stimmt die Perspektive nicht ganz, wirkt das Motiv evtl. nicht echt und sind die Schatten nicht gleichmäßig, so fällt dies bei dieser Bildgröße auch sehr auf.

Nun möchte ich Euch hier online Schritt für Schritt zeigen, wie Ihr dieses Bild mit Acrylfarben malen könnt. Es ist nicht schwer. Probiert es aus! Über Euer Feedback freue ich mich.

Falls Euch das eine oder andere an Materialien für diesen Malkurs fehlt, dann habe ich Euch auf der Seite “Was Ihr alles für meine Malkurse braucht” nochmals alles zum Bestellen zusammen gestellt.

 

1-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Skizze mit Bleistift auf Leinwand übertragen

Bevor wir mit der Acrylfarbe beginnen, sollten wir uns bei diesem Motiv unbedingt wieder eine feine Vorzeichnung mit Bleistift auf die Leinwand zeichnen. Hierbei sind keine Details notwendig, aber diese Vorzeichnung hilft uns die Proportionen und die Stellung der Gebäude vor dem eigentlichen Malen festzulegen. Dazu habe ich mir zuvor eine detailiertere Skizze auf Papier angefertigt. Diese nutze ich bei der Vorzeichnung auch ab und zu als Hilfe für die Linienführung auf der Leinwand. Stimmen die Perspektive und die Größe der Gebäude?

 

2-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Himmel mit Acrylfarbe malen

Sobald die Skizze fertig ist, beginnen wir mit dem Himmel. Dazu feuchten wir die Leinwand in diesem Bereich mit dem großen Flachpinsel gut an. Streichen danach VIEL Weiß auf die noch feuchte Leinwand um anschließend ebenfalls mit dem großen Flachpinsel nur ganz WENIG Blau hinein zu arbeiten. Auf direkte Sommerwolken möchte ich hierbei verzichten und lasse den Himmel lieber etwas blau-weiß scheckig.

 

3-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Wiesenflächen grundieren

Nun grundiere ich die Wiesenflächen mit Grün vor und lasse das Ganze nun erst einmal über Nacht trocknen. Bei der Grundierung skizziere ich mir in das Grün gleich die Fahrspuren und die Stämme der Kirschbäume im Vordergrund. Die Umrisse der späteren Gebäude lasse ich hierbei unbehandelt.

 

4-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Hintergrund gestalten

Nun malen wir den Hintergrund in den richtigen Grüntönen. Für die weit entfernten Bäume nehmen wir Hellgrün, Umbra gebrannt sowie ETWAS Schwarz und tupfen dies vorsichtig mit der Katzenzunge auf den Horizont des getrockneten Himmels. Dabei den unteren Bereich der Bäume ETWAS dunkler anmischen. Für die Wiesen davor mischen wir etwas Gelb in dieses Grün und tragen die Farbe mit dem gleichen Pinsel mit waagerechten Pinselstrichen auf. In diese Farbe mischen wir dann direkt auf der Leinwand noch etwas Weiß ein, so dass etwas hellere, von der Sonne beschienene Stellen entstehen.

 

5-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Farbe für Häuser / Gebäude im Hintergrund am besten mit dem Spachtel entfernen

Im Hintergrund sollen noch ein paar Häuser zwischen den Bäumen stehen. Nehmt dazu einen kleinen Spachtel und kratzt an diesen Stellen die überschüssige Farbe von der Leinwand. Dabei formt Ihr bereits die Umrisse der Gebäude.

 

6-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Häuser im Hintergrund farblich ausgestalten

Ist die Farbe weggekratzt, gestaltet Ihr die Häuser mit ein wenig Farbe aus. Z.B. Rot für die Dächer, Gelb für die Fassaden etc. Mischt Euch diese Farben unbedingt als Lasur mit ETWAS Weiß an, damit sie nicht zu grell werden. An der Lichtseite der Häuser habe ich dann zusätzlich noch etwas Weiß eingearbeitet.

 

7-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Garten im Hintergrund lichttechnisch in Szene setzen

 

7a-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Detailansicht des Hinterhofes

Der nun folgende Schritt ist sehr aufwändig. Wir wollen nun den eigentlichen Hinterhof mit Büschen, Bäumen, Pavillon etc. fertig malen. Dazu arbeiten wir aufgrund der Entfernung zum Betrachter vorwiegend mit einem kleinen Pinsel, z.B. mit dem Schlepper. Setzt dazu genug Lichtpunkte um die Szenerie interessant zu gestalten.

 

8-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Große Trauerweide malen

Für die Trauerweide habe ich zunächst aus Umbra gebrannt und Gelb einen hellen Braunton für die Äste und Zweige gemischt, welchen ich mit dem Schlepper auftrage. Für das Blattwerk nutze ich einen 4-5mm breiten Flachpinsel, mit dessen langer Kante ich die verschieden dunklen Grüntöne auf die Zweige auftupfe.

 

9-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Die Garage zu malen ist halb so schlimm 😉

Ist der Baum getrocknet, beginnen wir mit der Garage das erste Gebäude zu malen. Dazu Weiß und Rosaweiß flächig als Fassade auftragen. Dabei können wir das Tor und den Innenbereich aussparen. Die rechte Lichtseite wird mit etwas mehr Weiß leicht heller gestaltet. Im Innenbereich habe ich eine Werkbank und ein Regal, sowie ein von außen beleuchtetes Fenster gemalt. Vergesst nicht die weit geöffneten Garagentore. Auf die Fassade geht Ihr anschließend noch mit etwas stark verdünnter Schwarzer Lasur und macht diese ruhig etwas “schmutzig”.

 

10-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Garage vollenden

An der Seitenwand der Garage male ich nun noch ein Rosengerüst mit vielen bunten Rosenblüten.

 

11-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Wohnhaus vormalen

In den gleichen Farben wie bei der Garage malen wir nun die Fassade des Wohnhauses.  Für das Dach nutzen wir eine schwarze Lasur, da diese eine verwaschene Optik hinterlässt. Im Bereich der Terasse und unterhalb des Daches tönen wir die Fassadenfarben etwas dunkler ab und malen gleich das dort befindliche Fenster dunkler vor.

 

12-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Linken Hintergrund mit Büschen und Bäumen fertig malen.

Bisher hatten wir in diesem Bereich lediglich die Bäume des Hintergrundes gemalt. Nun malen wir dort ein Garagendach und davor einige dichte Büsche. Mischt euch hierzu Hellgrün mit Umbra gebrannt an und tupft dies vorsichtig auf. Im Anschluss malt Ihr mit Umbra gebrannt die Stämme und Äste zweier Bäume, an welche Ihr mit dem Grün der Büsche Blätter tupft. Für diese Arbeiten empfehle ich abermals die Katzenzunge als Pinsel.

 

13-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Terasse weiter ausarbeiten

Nun setzen wir abwechselnd mit Schwarz und Weiß weitere Schatteneffekte im Bereich der überdachten Terasse. Wiederholt dies so lange, bis Ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.

 

14-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Säule malen und große Schatten vormalen

Malt nun mit einer schwarzen Lasur die großen Schatten des Hauses vor und ergänzt die schwarzen Fensteröffnungen. Danach ergänzen wir die Säule an der Ecke des Hauses. Wichtig ist hierbei erneut die Beachtung der Lichtseite, um diese etwas heller zu gestalten. Für diese Arbeiten empfehle ich die Katzenzunge.

 

15-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Schatten im Bereich des Daches fertig malen und Fenster ausschmücken

Wenn alles gut getrocknet ist arbeiten wir weiter. Wir beginnen mit den Büschen an der rechten Seite des Hauses. Im Bereich der Fenster malt Ihr eine weiße Lasur mit dem Schlepper in senkrechten Strichen um Gardienen anzudeuten. Die Säule erhält eine Steinoptik, indem Ihr mit der langen Seite des Schleppers etwas Umbra gebrannt auftupft. So entstehen kleine, ungleichmäßige Striche, die die Riemchen imitieren. Nun malen wir die großen Schatten des Hauses fertig. Ich habe dazu einen 4mm Flachpinsel genutzt und Schwarz immer wieder mit VIEL Wasser gleichmäßig auf den entsprechenden Stellen der Leinwand verteilt.

 

16-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Licht und Schattenwurf am Haus verstärken, Tischgruppe auf Terasse mit Stühlen andeuten

Malt bei diesem Bildformat auch kleinere Details wie die Stühle und den Tisch auf der Veranda. Da diese im Schatten stehen, solltet Ihr hierbei die Farbe nicht pur auftragen, sondern erneut nur mit Lasuren arbeiten. Dadurch erscheinen diese Gegenstände später nur angedeutet auf dem Bild und erschließen sich dem Betrachter nur bei näherer Betrachtung. Die Fensterrahmen erhalten auf ihrer Lichtseite noch etwas weiß und sehen dadurch plastischer aus.

 

17-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Trockensteinmauer malen

Die Veranda des Hauses ist von mehreren Feldsteinmauern umgeben. Diese malen wir aufgrund der geringen Größe der Details durchweg mit dem Schlepper. Malt dazu die Steine in unterschiedlichen Helligkeiten mit Weiß und GANZ WENIG Schwarz vor um diese dann mit weiteren Details und Kontrasten zu verfeinern. Dabei hintereinander weg arbeiten, damit diese zwischendurch nicht antrocknen. Ihr könnt hierbei auch mit etwas Grün arbeiten um Algenbewuchs anzudeuten.

 

18-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Die Pergola wird nun gemalt

Sind die Steinmauern fertig gemalt, malen wir nun mit dem Schlepper und einem dunklen Braunton die Pergola und ergänzen an der Lichtseite mit etwas Weiß. Die rechte Seite der Terrasse erhält noch ein Rankgerüst aus einer weißlich-braunen Lasur.

 

19-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Die Pergola erblüht 😉

Für den Bewuchs der Pergola und des Rankgerüstes nutzen wir helle Grüntöne, da sich alles im gleißenden Sonnenlicht befindet. Tupft erst mit der Katzenzunge die verschiedenen Grüntöne auf, um anschließend mit der Spitze unseres Schleppers einige Highlights zu setzen. Das gleiche macht Ihr dann bei den Blüten.

 

20-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Das Blumenbeet vor dem Haus malen

Im Bereich der Blumenbeete vor dem Haus tupft Ihr Euch nun mittels der Katzenzunge erst etwas Buschwerk, in welches Ihr dann mit dem Schlepper lauter Blüten hinein malt. Bei den Steinmauern habe ich noch ein paar Polsterstauden eingemalt.

 

21-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Die Wiese im Vordergrund genauer vormalen

Nun widmen wir uns dem Vordergrund und malen die Wiese mit all ihren Schatten und Lichtzonen. Für die Lichtbereiche habe ich das Hellgrün mit viel Gelb ergänzt, in den schattigen Bereichen wenig Schwarz ergänzt. Ich empfehle die Wiese erst mit Strichen vorzumalen, wie rechterseits noch zu sehen und dann die gesamte Fläche mit der Katzenzunge zu tupfen. Dadurch gibt es fließendere Übergänge, wie links zu sehen ist. Rechts habe ich einen Brunnen vorgemalt.

 

22-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Bäume im Vordergrund malen

Als nächstes malen wir die Kirschbäume im Vordergrund. Da die Ringe dieser Bäume eher grau als braun ist, habe ich mir auch eine entsprechende Farbe angemischt. Die Stämme male ich mit einem kleinen 4mm Flachpinsel, die Zweige mit dem Schlepper und ergänze an der Lichtseite mit ETWAS Weiß. Am Fuß der Baumstämme ziehe ich etwas Grün der Wiese als Grashalme hoch. Die Blätter malen wir nun mit einem feinen spitzen Pinsel, indem wir, mit dunkel beginnend, verschiedene Grüntöne auf die Zweige tupfen. Je heller die Farbe wird, umso weniger Blätter werden damit gemalt. Sind die Bäume fertig malen wir noch den Brunnen rechts im Bild fertig und umgeben diesen mit einigen Büschen um ih etwas zu verstecken, damit er nicht allzu dominant wirkt.

 

23-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Die Fahrspuren des Weges fertig malen

In einem der letzten Malschritte malen wir nun den Weg mit seinen Fahrspuren fertig. Dazu tupft Ihr ähnlich wie bei der gesamten Wiese zuvor, tupft jedoch auf der Lichtkante mehr Gelb hinein und auf der Schattenseite ETWAS Schwarz. Dadurch entsteht diese plastische, tief eingedrückte Wirkung der Fahrspuren. an einigen Stellen ergänze ich noch einige Details wie einzelne Blüten und Unkräuter.

 

24-idyllischer-sommergarten-mit-haus-und-garage
Das Bild komplettieren

Das Bild ist eigentlich schon fertig, aber die Details sind das, wovon es lebendig wird. Daher tupfen wir nun noch mit dem Schlepper einige Gänseblümchen auf die Wiese. Rechts des Garagentores habe ich noch einen größeren Blumentopf gemalt und in der rechten vorderen Ecke einen Busch ergänzt, in welchem ich mein Signet recht unauffällig unterbringen konnte.

Wie Ihre seht, ist der Bildaufbau bei größeren Maluntergründen eigentlich auch der gleiche, also immer von hinten nach vorn.

Ich hoffe, Ihr konntet etwas aus dem Kurs mitnehmen und würde mich freuen, wenn Ihr Spaß dabei hattet. Solltet Ihr Fragen haben, gebt mir Bescheid, ich werde den Text gern weiter ergänzen. Über Eure Empfehlungen oder Nennungen in sozialen Netzwerken würde ich mich freuen. 🙂

 

( 420 x gelesen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)